SHP - Startseite
Wir über uns
Qualitätsrichtlinien
Arbeitgeber
- private Arbeitsvermittlung
Bewerber
Anreise und Standort
Impressum
Nützliche Links
AGB
Jobs

Die private Arbeitsvermittlung wird durch den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein für private Arbeitsvermittler (AVGS-MPAV) finanziert, wodurch die Leistungen des Vermittlers für Sie als Arbeitgeber kostenlos sind.
Der AVGS-MPAV steht jedem ALG1–Empfänger nach der 6.Wochen in Arbeitslosigkeit zu und wird ihm durch die zuständige Agentur für Arbeit ausgehändigt. Arbeitsuchende, von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen sowie ALG2-Empfänger können den Gutschein bei ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder der ARGE/dem Jobcenter bzw. dem Landkreis beantragen, wobei es sich hier um eine sog. Kann-Bestimmung  der zuständigen Behörde handelt.

Die Vermittlungsvergütung wird dem privaten Arbeitsvermittler in zwei Raten ausgezahlt. Die erste Rate wird nach sechswöchiger Beschäftigungsdauer ausgezahlt. Die zweite Ratenzahlung erfolgt nach einer halbjährigen Beschäftigung.